Schlagwort-Archive: Sklaven

Die NWO / Weltregierung durch die USA entwickelt sich

Der Zusammenbruch des #FIAT-Money-Systems ist im Gange. Damit fällt auch die Kontrolle über die Menschen und das Kolonialsystem im Westen. Als Ersatz wird die NWO installiert – also eine Weltregierung durch die #USA. Erste Schritte waren #Impfpass, #Medienkontrolle und #Krieg.

Die #Blockchain-Technologie hat die Tür für eine freie Versorgung mit Finanzmitteln gesorgt. Das alte Finanz-System kann damit nicht mehr zur Unterdrückung verwendet werden. Die „sogenannten“ Oligarchen aus dem Westen müssen sich ein anderes Erpressungsmittel suchen.

Die #NWO kann nicht so schnell eingeführt werden, wie das FIAT-System zusammenbricht. Deswegen hat man die Verantwortung für Pandemien an die WHO übertragen. Am 22.05.22 ist es so weit. Dann wird die WHO bestimmen, wie & wo kontrolliert wird. Erster Baustein der Weltregierung!

Wer es noch nicht verstanden hat, noch einmal zum Mitschreiben. Der #Ukraine-Krieg ist ein Stellvertreter-Krieg der USA gegen Russland / China. Er wird durchgeführt, um die Kräfte für die #NWO zu bündeln und die Menschen abzulenken. Ziel ist eine „#unipolare“ Welt durch die USA!

Das gewollte Ergebnis des #Ukraine-Kriegs sind #Hungersnöte, #Energiekrise, #Infaltion und alle anderen Folgen, um die Menschen im Westen in eine Notlage zu bringen und dann als rettenden Anker die #NWO anzubieten. Die dumme Masse wird das gerne annehmen!

Der Plot ist von den USA über Jahrhunderte erprobt, wurde mehrfach durchgeführt und funktioniert. 1. Erzeuge eine Krise. 2. Mache andere dafür verantwortlich. 3. Installiere ein System oder eine Aktion, die der USA nützt. Nach 9/11, der Pandemie, ist der Ukraine-Krieg der letzte Schritt zu einer Weltregierung durch die USA.

Das Ergebnis aus der #NWO wird eine Welt sein, die ähnlich wie in dem Film „Die Tribute von Panem“ die Welt in Sklaven und wenige Herrscher einteilt, in der die Herrscher mit den Sklaven beliebig spielen können. Die Fortsetzung des Kolonialismus und Sklaverei, wie sie die USA schon immer bis heute, nur mit subtilen Mitteln, durchführt.

Das durch die USA eingeführte #FIAT-Sytem ist nichts anderes als moderner Kolonialismus und Sklaverei. Die Dritte Welt kann ein Lied davon singen. Die Banken, die Weltbank, der IWF etc. sind Instrumente der USA, um andere Länder und Menschen abhängig zu machen und zu erpressen. Deshalb wird auch das Geld, wie mit einem Füllhorn, über der Ukraine ausgeschüttet. Um die Ukraine für immer von ihnen abhängig zu machen, denn natürlich müssen sie das alles irgendwann zurückzahlen – in irgendeiner Form. Die „einfachen“ Ukrainer glauben, ihnen wird von echten, liebevollen, mitfühlenden Menschen geholfen, die auf ihrer Seite stehen. Irrtum, es geht darum, sie und ihre Nachfahren zu kaufen und das für immer.

Welcome to the Slavery of USA!

Die dagegen stehen, sind die Feinde der USA – Ergo Russland/China/#BRICS+ etc.

Es gibt zwei, drei Lichtblicke in dem Gebilde – die das Ganze noch verhindern können:

  • Erstes: Viele Menschen auf der Welt erkenn das und beginne sich gegen die Versklavung zu wehren. Dazu gibt es viele Möglichkeiten – Kreativität ist gefragt. Die Ordnungskräfte sind vollkommen in der Unterzahl.
  • Zweitens: Den Unternehmensleitern, vielen Politikern und den Aktionären / Investoren wird klar, dass sie alle ihre Privilegien und viel Geld verlieren, wenn die #NWO eingeführt wird. Es werden nur ganz wenige davon profitieren.
  • Drittens: Die Schwellenländer haben die meisten Nachteile, wenn die Welt nur von den USA regiert wird. Sie wollen Wohlstand aufbauen, dürfen es aber nicht. Das wird zu massiven Konflikten führen. Aus reinem Mangel an Masse (Soldaten / Polizei / NGOs etc.) kann das durch die USA und ihren Vasallen nicht kontrolliert werden.

Die Mehrheit der Menschheit steht ganz klar gegen diesen Plan und die Massnahmen.

Photo by Christine Roy on Unsplash