Schlagwort-Archive: Regierung

Guantánamo endlich schliessen!!

in 24 Stunden könnte Präsident Obama endlich beschließen, das umstrittene Gefangenenlager Guantánamo dicht zumachen.

Ein Großteil der Insassen befindet sich seit Monaten im Hungerstreik und die UNO hat ihre Zwangsernährung als Folter kritisiert. Deshalb reagiert Obama jetzt mit einer wichtigen Rede über das Gefangenenlager auf die Ereignisse. Wenn genug von uns ihn jetzt dazu auffordern, könnte er jene Häftlinge aus Guantánamo entlassen, die bereits zur Haftentlassung freigegeben sind, und einen Beamten im Weißen Haus mit einer Mission beauftragen: Guantánamo zu schließen! Guantánamo endlich schliessen!! weiterlesen

Wie Medien zur Waffe werden

Dieser Tage wird in den Medien viel über den Konflikt in Syrien berichtet. Die US-Presse und die europäische Presse berichtet über jede Nachricht, die die Regierung in Syrien immer mehr als brutales Regime erscheinen lässt und unterstützt damit die Politik derjenigen die die Regierung Assad „wegschaffen“ wollen. Schon durch die Auswahl und Hervorhebung der Nachricht wird Politik gemacht. Das was eigentlich auf Seite Drei stehen sollte wird mit starker Headline und markigen Worten, oft sogar mit Lügen, auf Seite Eins gebracht.

Andere Sichtweise ausserhalb US/EU

In anderen Teilen der Welt sieht das die Politik, aber auch die Presse, ganz anders. So z.B. in Russland, China und anderen asiatischen Ländern oder in Nah-Ost. Im Gegenteil, dort wird festgestellt, dass die angeblichen, rebellischen Syrer, gar keine Syrer sind sondern aus dem Irak eingeschleuste Al-Kaida-Krieger die über Umwege ihre Waffen von Saudi-Arabien und damit von den USA bekommen. Denn Saudi-Arabien ist der grösste Waffenkäufer der USA. Sicher in Russland und China sind viele Medien politisch gesteuert, aber auch unabhängige Medien sehen das dort anders als z.B. die New York Times.

Beweise fehlen

Selbst Tayyip Erdogan konnte bei seinem aktuellen Besuch bei Präsident Obama die angeblichen Chemiewaffen – Einsätze der syrischen Truppen nicht beweisen, dennoch haben besonders US- aber auch europäische Medien in den letzten Wochen ständig so getan, als ob das eine sichere Sache sei. Und natürlich die syrische Regierung das durchgeführt oder befohlen hat. Obama hatte mit seiner Ankündigung, das der Einsatz von Chemiewaffen eine rote Linie markiere, die die USA zum Eingreifen veranlasst, dafür selber gesorgt dass es sofort welche gab, die das auch umsetzten. Wie Medien zur Waffe werden weiterlesen

Online „astroturfing“ weiter fortgeschritten und stärker automatisiert

Robot Wars

Original (Englisch) von George Monbiot. Veröffentlicht im Guardian 23. Februar 2011 (Übersetzung: Gordian Hense, mit Genehmigung des Autors)

Jeden Monat ergeben sich mehr und mehr Beweise, dass viele Kommentare in Threads, Foren oder Blogs im Internet nicht von den Benutzern stammen von denen man glaubt das sie sind.

Die Anonymität des Internets bietet Unternehmen und Regierungen beste Möglichkeiten „astroturf“ – Operationen auszuführen (astroturf siehe Wikipedia). Zum Beispiel gefälschte „Grassroot“ – Kampagnen, die den Eindruck erwecken sollen, dass eine große Zahl von Menschen bestimmte Dinge fordern oder gegen bestimmte Maßnahmen sind. Diese Täuschung ist am wahrscheinlichsten, wenn die Interessen von Unternehmen oder Regierungen im Konflikt mit den Interessen der Öffentlichkeit stehen. Zum Beispiel gibt es eine lange Geschichte der Tabakindustrie, die „astroturf“ – Gruppen geschaffen hat, um gegen die Regulierung des Tabakkonsums vorzugehen (a.d.R. z.B. Verbot in Restaurants). Online „astroturfing“ weiter fortgeschritten und stärker automatisiert weiterlesen