Schlagwort-Archive: Manipulation

Kommentar zur Stürmung des Kapitols in Washington

Zum Artikel der FAZ vom 07.01.2021 „Kongress bestätigt Bidens Wahl – Trump verspricht ordentliche Machtübergabe“ habe ich folgenden Kommentar geschrieben.

Das Problem ist die hauchdünne Mehrheit von Biden & der Demokraten und das über Biden schwebende Damoklesschwert, das Verfahren wegen seinem Sohn, der Ukraine und anderen fragwürdigen Dingen. Sollte der USA gleich zu Beginn der Amtszeit ein Amtsenthebungsverfahren Bidens drohen, kann man sich vorstellen, was das für Wasser auf die Mühlen der Trump-Anhänger geben wird. Die demokratische Welt sollte daran arbeiten die Strukturen zu ändern, anstatt dumpf in zwei Lager zu zerfallen. Der Rest der freien Welt sollte darauf drängen, dass das Wahlsystem in den USA endlich modernisiert und sicher gemacht wird. Zweitens müssen etwaige Manipulationen der Wahl, egal von welcher Seite, genauer untersucht und abgeschafft werden. Neutral. Ohne diese Massnahmen, wird sich die Lage in den USA sukzessive verschlechtern und das eine Lager auf das andere los gehen. Bestimmte Länder auf dieser Erde, werden diesen akuten Zerfall mit Genugtuung wahrnehmen. Das sollte Antrieb für Besserung sein.

Wie Twitter unerwünschte Accounts sperrt!

Wenn in den USA Wahlkampf ist, sind Twitter, Facebook und Co. in Alarmbereitschaft. Seit dem Märchen über die Manipulation der Wahlen durch angeblich russische „Hacker“ nutzen diese Unternehmen, die Möglichkeit unerwünschte Accounts zu sperren, wo es nur geht. Wer nicht in das Weltbild passt oder von anderen denunziert wird, der fliegt raus.

Und das wird so gemacht, dass der jeweilige Kandidat nichts dagegen machen kann, obwohl es Verfahren bei Twitter gibt, die helfen sollen. Das hört sich verwirrend an, ist es aber auch. Ich versuche es zu erklären. Wie Twitter unerwünschte Accounts sperrt! weiterlesen

Die vielen Lügen rund um das Thema Klima!

Am Beispiel „Klima, Klimaziele, CO2“ kann man gut sehen, wie heute die Menschen massiv manipuliert werden. Es ist leicht zu sagen, dass wir heute viel CO2 produzieren und damit das Klima beeinflussen. Das stimmt sicher auch – aber nicht unbedingt nur durch uns Menschen? Wer viel CO2 produziert und wofür, wird uns aber nicht wirklich richtig erklärt. Das wir mit dem CO2 das Klima auf der Erde stark beeinflussen, ist für viele eine ebenfalls leicht nachzuvollziehende Schlussfolgerung. Ob es stimmt, sei auch dahin gestellt. Das wir aus diesen Erkenntnissen Massnahmen ableiten müssen, liegt auch für viele auf der Hand. Wenn Regel eins stimmt, muss auch Regel zwei stimmen und dann ist auch Regel drei richtig. So bei vielen die These.

(Bitte bis zum Ende lesen)

Kein Hinterfragen der Thesen

Dabei hinterfragen die meisten nicht ob die einzelnen Thesen stimmen oder ob es andere Fakten gibt, die die Thesen beeinflussen. Wüssten sie, dass es bei jeder der oben genannten Thesen starke Fakten und Gründe gibt, die das ganze Thema in einem anderen Licht erscheinen lassen, dann würden sie vermutlich anders denken. Die vielen Lügen rund um das Thema Klima! weiterlesen

Grösste Gefahr bei Ripple / XRP durch hohe Verluste

Ripple ist keine Kryptowährung in dem Sinne, wie manche glauben möchten. Ripple ist ein kommerzielles Netzwerk geschaffen und finanziert von grossen Unternehmen und Banken. Unter anderem ist die Santander Bank und Google Ventures bzw. Alphabet Inc. daran beteiligt. Das Netzwerk ist ein zentrales und geschlossenes System in dem die Geldmenge, XRP genannt, durch die Firma Ripple Inc. bestimmt wird. Das heisst der Wert einer einzelnen Einheit wird massgeblich durch die Firma bestimmt. Derzeit werden jeden Monat Unmengen an Coins auf den Markt geworfen um den Kurs niedrig zu halten. Trotzdem ist der Kurs stark gestiegen. Woran das liegt, lesen Sie weiter unten. Ich halte Ripple / XRP für ein Trojanisches Pferd mit dem Anleger auf eine gefährliche Investition gelockt werden sollen.

Unterschiede zu Kryptowährungen

  • Geschlossenes Netzwerk eines Unternehmen
  • Kommerzieller Betreiber mit wirtschaftlichen Interessen
  • Geldmenge wird durch Hersteller bestimmt
  • XRP kann nur im Netzwerk gehandelt werden
  • Alternative für Banken zu herkömmlichen Überweisungen
  • Adaption heutiger Bankenstruktur in der digitalen Welt
  • Schulden machen ist möglich
  • Hohe Abhängigkeit der Anleger zum Hersteller
  • XRP wird nicht ge-mint sondern hergestellt

Grösste Gefahr bei Ripple / XRP durch hohe Verluste weiterlesen

Wie die FAZ – Online den Tenor zu Ihren Artikeln lenkt

Bildschirmfoto 2016-02-13 um 12.13.06Seit Jahren schreibe ich auch hin und wieder Kommentare in der FAZ. Dabei suche ich mir ganz bewusst bestimmte Artikel heraus, die meine Interessen streifen. Da ich hauptberuflich tätig bin, kann ich nicht den ganzen Tag Kommentare schreiben.

Es scheint aber Menschen zu geben, die das z.B. als Rentner oder arbeitslose Journalisten für einen kleine Obolus gerne machen. Wie die FAZ – Online den Tenor zu Ihren Artikeln lenkt weiterlesen

Oh du schreckliche Merkel-Zeit!

Von Evelyn Hecht-Galinski

Alle Jahre wieder erreichen uns schlimmere Nachrichten aus aller Welt. Aber in keinem Jahr, wie diesem, schien mir die Aggressivität der offiziellen deutschen Politik so evident wie 2014. Merkel und Co. haben uns gegen die USA in die Heloten-Rolle getrieben. Wir sind zu öffentlichen Sklaven verkommen, die zwar in der Bundesrepublik sesshaft sein dürfen, Steuern bezahlen müssen, aber ansonsten nach den Wahlen die Politik abnicken zu haben.

Wird nicht inzwischen bewusst ein Krisenszenario inszeniert, nur um uns immer mehr in die Abhängigkeit der USA zu zwängen? Nicht Friedenstiftende Maßnahmen sind mehr gefragt, sondern allein unsere “gemeinsamen” geopolitischen Interessen werden betrieben.
Verfolgen wir nicht eine verwerfliche Politik der Unmoralität, der Wirtschaftskriege, Sanktionen und Regime Change, nur um Länder unseren Vorstellungen und Nutzen zu unterwerfen? Oh du schreckliche Merkel-Zeit! weiterlesen

Propaganda + Schock: Die prekären Konsequenzen der Mediokratie in der Gesellschaft

10647234_10203900386344101_1234004711185916383_nvon Yana Milev

Am Beispiel des geopolitischen Krieges der USA gegen Russland unter besonderer Berücksichtigung der Rolle Deutschlands und der Ukraine.

BIG OIL: Der Ressourcenkrieg gegen Russland

Mit dem Regierungsputsch in Kiew am 20.02.2014 und dem Amtsantritt der Swoboda-Partei, des Rechten Sektors und der Partei Vaterland hat ein neues Kapitel des weltweiten Ressourcenkrieges begonnen.

Wie mittlerweile bekannt, wurde der Putsch in Kiew durch die USA lanciert. Seit der Orange-Revolution wird die Ukraine durch die USA, den IWF und die WTO subventioniert. Mit welchem Ziel?
Die Ukraine wird als Einfallstor zu Russland instrumentalisiert, um über die Ukraine Russland zu destabilisieren und die Erdölressourcen zu übernehmen. Ein Ressourcenkrieg von langer Hand und über etliche Jahre geplant, tritt seit Februar 2014 offen auf die Agenda.

Nach 9/11 (2001) das eine Kriegsinszenierung zur Destabilisierung des gesamten Nahost-Raumes war, um dort die Erdölressourcen zu annektieren, ist nun 20/2 (2014) die nächste Kriegsinszenierung, um Europa und Russland zu destabilisieren und die Vormacht der USA nach dem Prinzip der New World Order zu garantieren. Propaganda + Schock: Die prekären Konsequenzen der Mediokratie in der Gesellschaft weiterlesen

Zunahme der unkritischen Verbreitung von fragwürdigen Informationen und Abnahme der Hinterfragung in der Öffentlichkeit

Gehirnwäsche und Lobbyarbeit durch Manipulation von Nachrichten, Angst vor Karriereproblemen und Ansehensverlust

Bei kritischer Beobachtung der Medien und des Internet-Geschehens, fällt einem eine über Jahre hin schleichende Veränderung auf. Die unkritische Übernahme von Informationen von „anerkannten“ Organen nimmt zu. Die verbreitete Information zeigt oft nur noch einen extremen Standpunkt auf, wird aber als breit anerkannte Information verkauft. Unliebsame, wichtige Nachrichten dagegen werden nicht veröffentlicht oder wenn es sich nicht vermeiden lässt, verniedlicht oder so chaotisch dargestellt, dass kein Mensch sich mehr ein Bild machen kann. Methoden die in totalitären Regierungen zur Verschleierung und Diskreditierung verwendet werden, haben in unserer aller Mitte Normalität angenommen. Zunahme der unkritischen Verbreitung von fragwürdigen Informationen und Abnahme der Hinterfragung in der Öffentlichkeit weiterlesen

Ein Zukunftsszenario auf Basis der Erkenntnisse über NSA/GCHQ und den verstrickten Unternehmen

In den letzten Wochen und Monaten haben wir in Europa aber auch im Rest der Welt gelernt, dass wir von den US-Geheimdiensten auf allen Ebenen, systematisch ausspioniert und unsere elektronischen Fussspuren gespeichert und analysiert werden. Und zwar in einem ungeahnten Ausmass, ohne Verdachtsmoment oder legitimierten Verfahren. Es werden einfach möglichst viele Daten von Millionen Menschen rund um den Globus erfasst um dann bei einer Analyse auswerten zu können, was man auch immer auswerten möchte. Ein Zukunftsszenario auf Basis der Erkenntnisse über NSA/GCHQ und den verstrickten Unternehmen weiterlesen