Die Mythen um die D-Mark

In der Zeit von 1948 bis 2001 hat die D-Mark rund 80 % an Kaufkraft eingebüsst. Nach der Euro-Einführung hat die Währung nur ca. 19 % an Kaufkraft verloren, jedoch in Währungsparität gegenüber dem Dollar gewonnen. In 1948 war eine D-Mark nur 0.30 US-Dollar wert, 1949 nur noch 0.24 US-Dollar, heute ist ein Euro 1.09 US-Dollar wert. Mehr als vier mal so viel.

DM-EURO-Kaufkraft

 

Quellen: Moneypedia, Lindcom

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.